Gesund und gelassen altern im Berufsleben - mit Selbstfürsorge und gesundheitsförderlichen betrieblichen Rahmenbedingungen den Alterungsprozess hinauszögern

Inhalt:

Der Anteil der Älteren in den Betrieben wird weiter steigen und die Lebensarbeitszeit verlängert sich. In der Bildungswoche gehen wir in Theorie und Praxis der Frage nach, welche Verhaltensweisen für die derzeit Erbwerbstätigen dienlich sind, um bis zur Rente und darüber hinaus gesund, motiviert und leistungsfähig zu bleiben. Brauchen wir hierzu healthy-ageing Konzepte, anti-ageing Produkte und Superfood oder genügt ein Lebensstil, der sich an den Denkweisen von Salutogenese, Resilienz und Embodiment orientiert? Auf welchen alltagstauglichen Wegen kann der individuelle Alterungsprozess hinausgezögert und wie die individuelle Gesundheit gefördert werden? In den praktischen Bewegungs- und Entspannungseinheiten befassen wir uns mit Themen wie z.B. Rückengesundheit, Sturzprophylaxe, Beckenbodengymnastik, PME, Qigong, Faszientraining, Achtsamkeitstraining. Im gesellschaftpolitschen Teil werden wir die Auswirkungen des demographischen Wandels auf das Gesundheitssystem betrachten. Abgerundet wird das Programm mit Empfehlungen für einen altersangepassten Ernährungsstil.

Als Bildungsurlaub anerkannt.

Wann & Wo:

- Montag, 04.12.17 bis Freitag, 08.12.17

- Montag, 09.04.18 bis Freitag, 13.04.18

- Montag, 15.10.18 bis Freitag, 19.10.18

jeweils von 9:00-16:00 Uhr, je Termin 40 Unterrichtseinheiten

Gelnhausen, Bildungshaus Main-Kinzig, Frankfurter-Straße 30

Kosten: 220 Euro

Anmeldung: Bildungspartner-MK